Bastelfilzbild zu "Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor"

In der Nachbereitung zu "Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor" von Theater Feuer und Flamme haben wir im November 2017 Bilder aus Bastelfilz gemacht. Wir haben Rezepte, Geschichten, Personen und Dinge, an die wir uns immer erinnern möchten als Motive gewählt. Die Bilder könnt ihr ganz einfach zu Hause nachmachen.

Ihr braucht dafür: 

Materialien Bastelfilzbilder

  • Bastelfilz in verschiedenen Stärken (z.B. 1mm und 3mm),
  • Filzstifte, 
  • 1 Schere,
  • 1 Lineal,
  • Bastelkleber oder eine Heißklebepistole und
  • optional 1 Locher oder 1 Nietzange.


Habt ihr das Stück im schauSpielPlatz gesehen?
Der alte Fuchs, um den es geht, vergisst mit der Zeit immer mehr. Irgendwann weiß er auch nicht mehr, wie man jagd, wie er nach Hause kommt und dass er ein Fuchs ist. Und auch nicht, was man als Fuchs so isst. Wir alle vergessen manchmal Dinge. Aber es gibt Dinge, die man auf keinen Fall vergessen möchte und an die man sich immer erinnern will. Manchmal braucht man dafür ein bisschen Hilfe. Zum Beispiel von der Familie. Um sich an Dinge zu erinnern, hilft es aber auch sie aufzumalen oder aufzuschreiben. Oder sich eine Erinnerungshilfe als Bastelfilzbild zu basteln, wie wir das heute machen wollen. 

Stückbild: Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlorvom fuchs der den verstand verlor 04 minStückbild: Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlorStückbild: Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlorStückbild: Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlorStückbild: Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor
Stückbilder: Theater Feuer und Flamme: Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor © Theater Feuer und Flamme
 

Und so wird’s gemacht: 
Zuerst schneidet ihr euch ein quadratisches Stück aus dem dickeren Bastelfilz zu. Wie groß dieses Beim Basteln im schauSpielPlatzsein soll und in welcher Farbe, entscheidet ihr selbst. Hauptsache ihr habt genug Platz, um eure Erinnerung darauf zu gestalten. Überlegt euch dann welches Motiv, welche Geschichte, welches Rezept, welches Ding... ihr auf euren Flicken verewigen wollt. Wir haben uns für ein "Kochrezept" aus dem Theaterstück entschieden. Auf dem dünnen Bastelfilz zeichnet ihr die Dinge auf, die auf euer Bild sollen. Am Besten macht ihr das mit einem Filzstift. So seht ihr die Linien gut. Anschließend schneidet ihr dann alle Teil sorgfältig aus. Wir haben den Kopt vom Fuchs und die Gans aus orangem und weißen Filz Bastelfilz ausgeschnitten, aus braunem einen Topf, einen Lauch aus grünem und weißen und das Feuer aus rotem und orangen. Die ausgeschnittenen Teil ordnet ihr auf dem dickeren Filzstück an. Wenn ihr zufrieden seid, könnt ihr alles mit Bastelkleber aufkleben und gut trocknen lassen. (Ihr könnt die Einzelteile auch mit Heißkleber aufkleben. Achtung! Dann braucht ihr Hilfe von einem*r Erwachsenen.) Mit dem Filzstift könnt ihr noch Details ergänzen, zum Beispiel die Augen und die Nase des Fuchses oder die Anzahl an Lauch, der benötigt wird. Dann seid ihr schon fertig.

Alternativ könnt ihr natürlich weitere Bastelfilzbilder herstellen. Wenn ihr an jeweils einen Seitenrand mit einem Locher einer Nietzange Löcher stanzt, könnt ihr durch die Löcher eine Schnur fädeln und so mehrere Bastelfilzbilder miteinander verbinden. Entweder, wie ein Buch. Hierfür müsst ihr immer auf der gleichen Seite eurer Filzstücke die Löcher stanzen. Oder ihr macht eine Art Decke daraus. Dann müsst ihr immer an den Seiten, die miteinander verbunden werden sollen Löcher stanzen. 

fertige Bastelfilzbilder 1

 fertige Bastelfilbilderfertige Bastelfilzbilder 1fertige Bastelfilzbilder | Rahmen

Viel Spaß beim Nachbasteln! Bis bald im schauSpielPlatz 
Eure Thea

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.