Mit dem Label schauSpielPlatz spezialisiert sich das Theaterhaus Hildesheim auf für Kinder zugeschnittene Theatervorstellungen, die an jedem zweiten Sonntag im Monat gezeigt werden und für ein Publikum zwischen zwei und zehn Jahren empfohlen sind. Interessierte Gruppen aus Kindertagesstätten, Schulen und anderen Institutionen können für den jeweils folgenden Montag optional eine Gruppenvorstellung buchen. Die künstlerisch hochwertigen Produktionen stammen von bekannten regionalen und überregionalen Ensembles.

Alle Aufführungen innerhalb der Reihe schauSpielPlatz werden von den Mitarbeiter*innen intensiv betreut und durch eine circa 30-minütige, offene, kreativ-aktive und pädagogisch wertvolle Nachbereitung abgerundet. Diese orientiert sich an den Inhalten, Themen und Ästhetiken der jeweiligen Inszenierungen und wird im Vorfeld umfangreich vorbereitet. Durch das Aufgreifen von Themen und Formen der jeweiligen Stücke im Nachbereitungsangebot wird den Kindern eine gern genutzte, altersgerechte und vertiefende Auseinandersetzung mit dem Erlebten geboten.

Ergänzend zum Programm im Theaterhaus geht der schauSpielPlatz mit zwei bis drei Sonderveranstaltungen im Jahr hinaus in die Stadt.

Um die Zugangsschwellen für Familien und insbesondere das junge Publikum gering zu halten und weiter zu minimieren, ermöglicht der schauSpielPlatz im Rahmen seiner Veranstaltungen eine regelmäßige Teilhabe von Kulturlogegästen an den Kindertheatervorstellungen, die im Theaterhaus gezeigt werden.

Meerdings und Aal

In der Nachbereitung zu "Das Meerdings" vom Theater zwischen den Dörfern haben wir im April 2017 Socken-Meerdingse gebastelt. Die könnt ihr ganz einfach zu Hause nachbasteln.

Kommt das Nashorn?

In der Nachbereitung zu "Kommt das Nashorn?" vom R.A.M. Kindertheater haben wir im Dezember 2018 versteckte Bilder gemalt, bei denen man warten muss, bis das Motiv sichtbar wird. Die könnt ihr ganz einfach zu Hause nachmachen.

Bastelfilzbild zu "Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor"

In der Nachbereitung zu "Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor" von Theater Feuer und Flamme haben wir im November 2017 Bilder aus Bastelfilz gemacht. Wir haben Rezepte, Geschichten, Personen und Dinge, an die wir uns immer erinnern möchten als Motive gewählt. Die Bilder könnt ihr ganz einfach zu Hause nachmachen.

Fingerpuppen zu "Der Grüffelo"

In der Nachbereitung zu "Der Grüffelo" von Theater Karo Acht haben wir im August 2019 bei unserer schauSpielPlatz_unterwegs-Vorstellung auf dem Brunotteschen Hof in Wallenstedt Grüffelo-Fingerpuppen gebastelt. Wir haben zum Nachbasteln die Figuren aus dem Theaterstück gewählt. Die Grüffelo-Fingerpuppen könnt ihr ganz einfach zu Hause nachmachen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.