Fosca pflegt René. Fosca ist unsterblich. René ist es nicht. 
edgarundallan untersucht die sensible Thematik aktueller Pflegesituationen und verbindet Leben mit Unsterblichkeit. Herzschrittmacher, Verjüngungskuren und künstliche Hüften, wodurch und wie lange können wir uns vor unserer eigenen Sterblichkeit verstecken? Die theatrale Untersuchung führt durch alle Alters- und Pflegestufen und landet bei den Darsteller♥innen selbst, die sich ihrer eigenen Pflegebedürftigkeit stellen.

edgarundallan entwickelt seit 2015 Theaterproduktionen und Performances. Das Theaterkollektiv besteht aus Studierenden des Fachbereiches Kulturwissenschaften und ästhetische Kommunikation der Universität Hildesheim. edgarundallan hat eine Vision über innovatives Theater, das stets als szenische Forschung verstanden werden kann. Als teils investigative, teils kulturwissenschaftliche Theatermacher*innen und mit dem Blick auf gesellschaftliche Dynamisierungsprozesse ist edgarundallan auf der Suche nach einer ureigenen Form. Allgemein ist dabei wichtig, dass man den Menschen theatral nah bleibt und Platz zum Scheitern lässt.

Premiere:
23. März 2017 
20 Uhr
Theaterhaus Hildesheim


Video © edgarundallan

 

 

Gefördert von:

Medienpartner der deBühne ist Radio Tonkuhle 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.