"Wir sind viele - jede*r einzelne von uns - die Kunst bleibt frei!"
Auch das Theaterhaus ist Teil der VIELEN und will nicht vergessen. Wie die anderen 4.400 Unterezeichner*innen sind auch wir mit einer Aktion vertreten. In einer Viedeoaktion verlesen wir die Erklärung der VIELEN in Laut- und Gebärdensprache, um gemeinsam ein Zeichen gegen Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung und für eine Kunst DER VIELEN zu setzten. Die Kunst bleibt frei! 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, allerdings keine Tracking-Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.