act:on / Tiago Manquinho | Echogedicht

Tanz
 Restkarten an der Abendkasse
 
12
2110-act-on-echogedicht-2-bettina-sto-ss-klein
Datum: Samstag, 23. Oktober 2021 20:00 Veranstaltungsort: Theaterhaus Hildesheim

Wir rasen durch das Web mit einem ständigen „Ja/Nein-Button“. Wir suchen Informationen, die wir für relevant halten, auch wenn diese sich dann als nutzlos erweisen. So basteln wir uns personifizierte Informationen zusammen und geben konträren Inhalten seltener eine Chance. Gerne werden Algorithmen dafür verantwortlich gemacht. Dabei existieren „Echokammern“, seit es Menschen und soziale Gruppen gibt. Im Alltag sind wir in erster Linie daran interessiert, unserer eigenen Identität gerecht zu werden. Meinungen immer wieder bestätigt wissen, fremde Meinungen ausblenden oder verurteilen – das tut dem Ego gut und wirkt ähnlich wie eine Droge. Wir schaffen uns ein Gedicht mit all seinen Metaphern und formalen Strukturen, mit seinen Codes und Wiederholungen. Wir genießen die Melodie und Harmonie unserer Erzählung und suchen nach Resonanzen davon in unseren zwischenmenschlichen Interaktionen. In diesem Tanzstück möchte Choreograf Tiago Manquinho eigene Welten, Erzählungen und deren Echos in soziale Räume setzen. Wie die Bergnymphe Echo, die ihre Liebe zu Narziss deklarieren wollte, wird das act:on Tanzensemble „Gedichte“ auf „Felsen“ nachschallen lassen und nach einem gemeinsamen Klang suchen.


Eine act:on | Tiago Manquinho Produktion in Koproduktion mit der EISFABRIK. e.V. und dem LOT-Theater im Rahmen von Tanzstelle Braunschweig Choreografie: Tiago Manquinho in Zusammenarbeit mit den Tänzer:innen Tanz: Jonathan Bringert, Francesca Ciaffoni, Sophie Hauenherm, Sarah Stanley Musik: Patrick Schimanski Bühne und Kostüme: Katharina Andes „Echogedicht“ wird gefördert von dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, der Stiftung Niedersachsen, der Landeshauptstadt Hannover / Kulturbüro, der Braunschweigischen Stiftung, der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung und der Stadt Braunschweig. Unterstützt durch den Landesverband Freier Theater in Niedersachsen e.V., T.A.N.Z. Braunschweig, sowie dem Theater im Lindenhof. Tanzstelle Braunschweig wird gefördert vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, von der Stiftung Niedersachsen und der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung.

Foto © Bettina Stöß


  Bitte achtet bei einem Besuch auf unsere Corona-Regelungen.

 

Verfügbare Plätze
13
Anzahl Plätze
25
E-Mail
Gruppe
act:on / Tiago Manquinho
Preis
15€, ermäßigt 7€

 

Alle Daten


  • Samstag, 23. Oktober 2021 20:00
  • Freitag, 22. Oktober 2021 20:00
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, allerdings keine Tracking-Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.