Die Veranstaltung entfällt.

Durchhalten ist jetzt angesagt! Gerade sind die Türen wieder offen und das Theaterhaus voller Leben und schon müssen wir sie aufgrund der neuen Verordnung zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie wieder schließen. Wir hoffen auf eine Wiedereröffnung im Dezember und drauf die Aufführungen mit euch nachholen zu können. Ihr wisst, passt auf euch auf, bleibt gesund, seid solidarisch, haltet Abstand, tragt Maske über Mund UND Nase und wascht und desinfiziert euch regelmäßig die Hände.

 

Theater MATZ | Alle nannten ihn Tomate | 20 Jahre MATZ

Kindertheater
18-08_sSP_unterwegs_TheaterMATZ_Tomate©AndreasHartmann
Datum: Samstag, 28. November 2020 15:00 Veranstaltungsort: Langer Garten 21 (ehemaliges BIZ), 31137 Hildesheim

Theaterstück über einen Außenseiter
nach dem Bilderbuch von Ursel Scheffler und Jutta Thimm
für alle ab 5 Jahren

Er hat eine Nase rot wie eine Tomate, und weil er so besonders aussieht, kennen ihn bald alle Leute und nennen ihn Tomate. Der scheue Herr „Tomate“ versteckt seine Nase unter einem Hut und einem Schal, und bald verbreitet sich das Gerücht, der Mann sei gefährlich und ein Räuber. Erschrocken flieht er aus dem Dorf und versteckt sich in einem verlassenen Haus im Wald. Mit dem Hund Räuberhauptmann Marzipan und dessen Frauchen Keks gewinnt er glücklicherweise Freunde, die ihm bei seiner Rückkehr ins Dorf helfen. Die Inszenierung erzählt die Geschichte eines Außenseiters und thematisiert die menschliche Neigung zu Vorurteilen und die Angst vor dem Fremden.


Stoffrechte: Ursel Scheffler, www.scheffler-web
Bild © Andreas Hartmann


20 Jahre Theater MATZ

Gaten Tug - schon in der Vorweihnachtszeit gibt es etwas zu feiern! Theater MATZ wird 20 Jahre jung. Seit dem Jahr 2000 produzieren und spielen Joachim von Burchard und Andrea Fester ihre mobilen Kindertheaterstücke im ganzen Land. Mit einer vierteiligen Spielserie feiern sie das Jubiläum mit ihrer Geburtsstätte Theaterhaus Hildesheim im ehemaligen BIZ im Langen Garten 21 und greifen dafür tief in ihr umfangreiches Repertoire.
Gespielt wird das beliebte Stück "Der Wechstabenverbuchsler" nach dem gleichnamigen Buch von Mathias Jeschke aus dem Jahr 2011. Die beiden Preisstücke "Alle nannten ihn Tomate" (2003), nach der Geschichte von Ursel Scheffler und "Du träumst wohl" (2017) nach Susanne Opel-Götz dürfen selbstverständlich nicht fehlen. Und auch ihr neues Eigenwerk "Kleine Riesenwut" bringt das Schauspielduett nach coronabedingter Spielpause wieder auf die Bühne. Die Stücke sind bestens geeignet für junge Menschen im Kindergarten- und Grundschulalter und ihre Familien. Spieltermine und Reservierungen ab Mitte September auf der Theaterhaus-Website.


Um die Covid-19-Pandemie gemeinsam einzudämmen, ist eine Reservierung mit Angabe der Personenzahl notwendig. Anhand dieser Information werden wir Sitzgruppen für die Vorstellung ermöglichen. Weitere Informationen zu Hygiene- und Abstandsregeln für den Vorstellungsbesuch unter: www.theaterhaus-hildesheim.de/hygieneknigge

 

Verfügbare Plätze
20
Anzahl Plätze
20
Telefon
05121 698 14 61
E-Mail
Gruppe
Theater MATZ

 

Alle Daten


  • Samstag, 28. November 2020 15:00

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.