Das kleine Festival: aus&über Afrika

Film
Datum: Donnerstag, 16. Mai 2019 18:30 Veranstaltungsort: Theaterhaus Hildesheim

Die Filmreihe aus&über Afrika ist zurück in neuem Format: kürzer, kompakter, mehr Kooperationen. Aber auch diesmal: kostenlos, vielfältig und mit spannenden Gästen.


Programm:


DIE NACHT DER THRILLER
Am 15. Mai heißt das Stichwort: Suspense. „Wùlu“ führt uns in einer hochriskanten Handlung durch Mali bis in den Senegal, „Zulu Love Letter“ in das Südafrika nach der Abschaffung der Apartheid.

19H00: Wùlu (Daouda Coulibaly, 2016, 95 Minuten)
፨Senegal/ Mali/ Frankreich, Bambara/ Französisch, O. mit eng. U

21H00: Zulu Love Letter (Ramadan Suleman, 2004, 105 Min)
፨Südafrika, Zulu und Englisch, O. mit eng. U



NOLLYWOOD MEETS DRAMA
Am 16. Mai geht aus&über Afrika ‘meta’. Mit der Dokumentation “Jimmy goes to Nollywood”, einem Talk mit Gästen aus dem Bereich “film for development” und “Im Auge des Sturms”, einem Film, der sich von der Theaterbühne auf die Kinofestivals bewegte, zeigen wir die Vielfalt des westafrikanischen Filmemachens.

19H00: Jimmy goes to Nollywood (Rachid Dhibou und Jimmy Jean-Louis, 2014, 52 Minuten)
፨Haïti, Französisch / Englisch, O. mit eng. U

20H00: Öffentliche Diskussion mit Alasambom Nyingchuo: “Sharing experiences of moviemaking and research in Cameroon” (mit dem SDG Graduate School Programme)

21H00: Im Auge des Sturms (L’Oeil du Cyclone) (Sékou Traoré, 2015, 104 Minuten)
፨Burkina Faso und Frankreich, Französisch / Afrikaans, O.
mit eng. U


Alle Filme werden in der Originalversion gezeigt

 

E-Mail
Preis
Eintritt frei.

 

Alle Daten


  • Donnerstag, 16. Mai 2019 18:30
  • Mittwoch, 15. Mai 2019 18:30
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.