KEYNOTE 4: Dr. Nishant Shah

Festival
18-05_Transeuropafluid©Stefanie SchwarzwimmerChristopher Schmidt
Datum: Sonntag, 27. Mai 2018 15:00 Veranstaltungsort: Theaterhaus Hildesheim

Einen der wichtigsten Punkte im wachsenden Diskurs um Artifizielle Intelligenz (A.I.) nenne ich den »Vernichtungs-Impuls« (orig.extinction impulse). Dieser manifestiert sich in verschiedensten Momenten: Darin wie wir Probleme »design-thinken«, wie wir Nutzer*innen konzeptualisieren, wie wir das Versprechen von A.I. konsumieren und wie wir davon ausgehen, die Antwort auf unsere Zweifel an A.I. wäre noch mehr A.I.. Ausgehend von einer Logik des digitalen Kapitals, großen Visionen des Silicon Valley, generellen technologischen Entwicklungen und insbesondere jenen rund um A.I., konstatieren sich Mythen, die wir als natürlich begreifen.
In diesem Vortrag möchte ich aufzeigen, wie eine feministische und postkoloniale Kritik an diesen Mythen aussehen kann und wie die Alternativen, die sie aufzeigen, vielleicht einen Weg bereiten,der hoffnungsvoller, inklusiver und menschlicher ist.

→ → → Dr. Nishant Shah ist Mitbegründer und Leiter der Forschung am Zentrum für Internet und Gesellschaft in Bangalore, Indien, internationaler Tandem Partner am Zentrum für Digitale Kulturen an der Leuphana Universität, Lüneburg und Knowledge Partner beim Hivos Knowledge Programme.


en

One of the most visible emphasis in the social acceleration of Artificial Intelligence is what I call an »extinction impulse«. This manifests itself in multiple ways – in how we design-think problems, how we conceptualise our users, how we buy into the promise of A.I. and how we imagine that the answer to our A.I. concerns is going to be more A.I. Following the logic of digital capital and Silicon Valley fueled visions, current digital development in general, and with A.I. in particular, perpetuate myths which we have taken as natural. In this talk, I hope to show how a feminist and postcolonial critique of these myths, and the alternatives they provide mighto er us a more hopeful, inclusive and a humane way of buildingworlds that are made for survival.

→ → → Dr. Nishant Shah is the co-founder and Director-Research at the Centre for Internet and Society, Bangalore, India, an International Tandem Partner at the Centre for Digital Cultures, LeuphanaUniversity, Germany and a Knowledge Partner with the HivosKnowledge Programme.


BITS OF NOW Zeitdiagnostik und Artefakte der Gegenwart

Ergänzend zum künstlerischen Programm des Festivals wird der transdisziplinäre Kongress BITS OF NOW Teil des transeuropauid sein: Im Rahmen von 4 Keynotes, 4 kulturpolitischen Panels und 2 Workshops setzt sich BITS OF NOW mit Artefakten auseinander, die in ihrer Produktion, Beschaffenheit und Anwendung einen Rückschluss auf die Konstruktion der Gegenwart zulassen. Wir wollen Perspektiven aus unterschiedlichen Bereichen zusammenführen, die Elemente der Jetztzeit abbilden, hinterfragen und nutzen, um Entwürfe einer alternativen Gegenwart / Zukunft zu fertigen. Gleichzeitig wird das transeuropa fluid selbst als Produkt seiner Zeit kontextualisiert und diskutiert.

Within transeuropa fluid, the transdisciplinary congress BITS OF NOW will investigate 21st century artifacts that work as a display of contemporary characteristics and future perspectives.

 

 

E-Mail
Preis
Tickets können im ticket office in der festival area (Langer Garten 19 -23C) erworben werden.
Adresse
Langer Garten 23C, 31137 Hildesheim, Deutschland

 

Alle Daten


  • Sonntag, 27. Mai 2018 15:00

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.