kursiv | Aufführung des Schredder-Preisträgers | kursiv: Bilderbuchfamilien

Performance
 Restkarten an der Abendkasse
 
0
16-04_kursiv_Bilderbuchfamilien_FotoVeronikaKnaus
Datum: Samstag, 21. Mai 2016 20:00 Veranstaltungsort: Theaterhaus Hildesheim

„Und dann kommen wir da in diese perfekte Bilderbuchfamilie und das macht mich richtig fertig!“ Am Anfang war da ein Impuls. Ein Interesse am Thema, am Spiel, am Risiko. Die Familie als Modell, als Ideal, als Forschungsgegenstand.
Wir sehen die Familie als Ausgangspunkt des Individuums. Denn nichts prägt uns mehr als unsere Herkunft und die gemeinsamen Erfahrungen, die einander verbinden. Jeder wird dabei mit einem anderen Familienkonzept konfrontiert. Stadt und Land. Tradition und Wandel. Tabus und Grenzgänge. Wir erzählen von den Herausforderungen des Einzelnen im komplexen Konstrukt der Familie, dem Drang nach Freiheit im Bild der Monotonie am Küchentisch, dem Wunsch nach Beständigkeit in der sich immer wieder neu bildenden Konstellation auf dem Bild der Patchworkfamilie.
Wir kritisieren das Beziehungsgeflecht der Familie. Wir überprüfen, welche Rolle dem einzelnen Familienmitglied zugeschrieben wird. Wir vergegenwärtigen uns dabei die eigene Position. Wir wehren uns dagegen. Wir lösen uns. Wir rechnen ab.

VON UND MIT Alina Engel, Tobias Möhlmann | MENTORING Suse Wessel | TECHNIK Nils Niederkrone| DANK AN Juliane Busch, Annika Busch, Antonia Kohrs, Hinrich Schrade | PRODUKTION SCHREDDER-Festival 2016

Foto: Bilderbuchfamilien, © Veronika Knaus, Hildesheim 2016 

 

Verfügbare Plätze
22
Anzahl Plätze
22
E-Mail
Gruppe
kursiv
Preis
8€ / 5€ ermäßigt (Studierende, Auszubildende, Schüler*innen)
Adresse
Langer Garten 23C, 31137 Hildesheim, Deutschland

 

Alle Daten


  • Samstag, 21. Mai 2016 20:00

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.