Liebe Mitglieder und Freunde des Theaterhaus Hildesheim e.V.,

am 21.03.2015 ist in Hildesheim ein Neonazi-Aufmarsch in Hildesheim geplant. In der Stadt und im Landkreis besteht ein Grundkonsens, dass es diesen Aufmarsch eigentlich nicht geben dürfte. Wegen versammlungsrechtlicher Bestimmungen und der Redefreiheit ist es immer besonders schwer, derlei Versammlungen zu verhindern. So nun leider auch in Hildesheim. 

Das Bündnis gegen Rechts und die DGB haben einen Aufruf mit Erstunterzeichnern geplant, um deutlich kund zu tun, dass die Bürgerinnen und Bürger sich diesem geplanten Aufmarsch nicht einfach beugen werden. Zu diesem Zweck ist nicht nur eine Gegendemonstration geplant - zu der wir euch alle einladen möchten - sondern zugleich ein Schriftstück.

Dem Aufruf und der Bitte der DGB ist das Theaterhaus - nach interner Diskussion - gefolgt. Angst und Zweifel bzgl. unserer privaten Sicherheit dürfen uns nicht daran hindern, für die richtige Sache und unsere Überzeugungen einzustehen.

Das Theaterhaus Hildesheim hat sich deshalb dazu entschlossen, unsere Meinung kund zu tun.
Wir werden unter den Erstunterzeichnerinnen und Erstunterzeichnern der Drucksache sein.

Der Schredder ist bereits in vollem Gange und die ersten beiden Beta-Tests sind gelaufen. Nun wird es Zeit, euch das Schredder-Team vorzustellen. Cäcilia, Jonas und Vincent sind drei Hildesheimer Studenten, deren jeweiliger Studienschwerpunkt im Theaterbereich liegt.

Kulturstaatsministerin Grütters hat die Nominierungen für den diesjährigen BKM-Preis Kulturelle Bildung bekannt gegeben. Wir freuen uns, dass Theater Aspik mit dem Projekt "Was kann ich für eure Welt?" nominiert wurde!

Glückwunsch! Wir gratulieren Theater Aspik von ganzem Herzen und drücken die Daumen für die Preisverleihung!!!

 

Weitere Informationen sind hier: http://kultur-bildet.de/artikel/kultursstaatsministerin-gruetters-gibt-nominierungen-fuer-den-bkm-preis-kulturelle-bildung zu finden. 

schauSpielPlatz Lepo März-Juli 2015 | Layout: Sebastian Teutsch

Der neue schauSpielPlatz-Leporello ist da!

Der schauSpielPlatz-Schrank ist ein kleines räumliches Problemkind des Theaterhauses. Klein, weil er nicht besonders groß ist, trotz eigenen Raumes mit knapp 2,3 m², welcher aber natürlich auch seine Vorzüge hat. Zum Beispiel gibt es so eine bessere Abtrennung vom Rest (gemeinhin Büro genannt) und es fällt einem leichter, den Überblick über die vorhandenen Materialien und sonstigen Sachen zu behalten. Der Inhalt des Schrankes ist

Die diesjährige Weihnachtsaktion von Radio Tonkuhle macht jede Menge Spaß und hilft auch Bedürftigen.

Bei einer Hitparade der besonderen Art singen Hildesheimer Prominente Weihnachtsklassiker für den guten Zweck. Sie beteiligen sich an einer Spendenaktion, bei der das Geld an diejenige Einrichtung geht, deren Sänger oder Sängerin am Ende gewinnt. Das Beste: Die Hörerinnen und Hörer können abstimmen und selber spenden und helfen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.