Ein schauSpielPlatz-Sonntag ohne schauSpielPlatz ist sehr traurig. 

Am 26.04. wollten wir eigentlich die Hildesheim-Premiere von "Wenn mein Mond deine Sonne wär" von vierhuff theaterproduktionen mit euch feiern.
Leider hat uns die Covid-19-Pandemie einen Strich durch diese Rechnung gemacht.  

Einstellung des Spielbetriebs bis Ende Mai 20202 verlängert!

Aufgrund der aktuellen Informationslage um COVID-19 hat das Theaterhaus Hildesheim gemeinsam mit  allen eingemieteten Künstler*innen und Veranstalter*innen beschlossen den Spielbetrieb bis zum 31.05.2020 einzustellen.

Die Räumlichleiten des LG21 (das alte BIZ-Gebäude oder Veranstaltungsort des letzten transeuropa Festivals) können innerhalb der aktuellen Testphase über das Theaterhaus Hildesheim angefragt und gemietet werden. Die Räumlichkeiten können als Proben-, Workshop-, Büro-, Lagerräume genutzt werden. 

Die deBühne geht in die nächste Runde! Ausschreibung für den Zeitraum 2020 hat begonnen. An alle Theatermacher*innen, die am Ende Ihres Studiums stehen oder sich an der Schwelle zur Professionalisierung befinden, bietet das Förderprogramm hilfreiche Workshops und Kontakte zur Antragsstellung, Netzwerkarbeit, Presse- & Öffentlichkeitsarbeit und vielem mehr an!

Das Theaterhaus Hildesheim sucht Verstärkung für das Team! Als Unterstützung zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit suchen wir ein*e neue*n Mitarbeiter*in zur Verteilung der Werbematerialien.

Stagehands für das SCHREDDER Festival 2019
Zeitraum: 01. April 2019 bis 08. April 2019

Der SCHREDDER ist ein Nachwuchs-Theater-Festival am Theaterhaus Hildesheim e.V. Das SCHREDDER Team 2019 sucht zwei Stagehands für die Begleitung des SCHREDDER Festivals im Zeitraum vom 1. April bis 8. April 2019 (genaue Zeiteinteilung bitte den Aufgaben und Terminen entnehmen / nach Absprache). Die Stagehands sorgen beim Festival für den reibungslosen Ablauf auf der Bühne und im Festivalzentrum im Theaterhaus Hildesheim e.V. Die Verfügbarkeit beim Festival und während der Auf- und Abbauphase  ist Voraussetzung. Die Arbeit wird mit einer Aufwandsentschädigung von 180€ (pauschal) vergütet. Nach Möglichkeit und Absprache können die Festivalproduktionen angeschaut werden. Ein Kennenlerntreffen findet am Dienstag, den 26. März 2019 um 11:30 Uhr statt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.