Der Theaterhaus Hildesheim e.V. sucht ab sofort zunächst befristet bis zum 31.12.2021 eine*n Mitarbeiter/in für die Buchführung. Die Stelle wird im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung (450€ / Monat mit einem Umfang von~6 Stunden / Woche) ausgeübt.

Das Theaterhaus Hildesheim ist die Spiel- und Probenstätte für Freies Theater in Hildesheim. Am Langen Garten sind wir in vielerlei Hinsicht für die Vernetzung, Interessenvertretung und Unterstützung der Hildesheimer Freien Theater tätig. Die Spielstätte wird sowohl für eigene Projekte und Hausreihen, wie den schauSpielPlatz und die FREI_TREPPE genutzt als auch an Freie Theatergruppen und Einzelkünstler*innen vermietet. Das Besondere an dieser Spielstätte ist, dass das Programm (außerhalb der Hausreihen) nicht kuratiert ist. Die Hausreihen und Projekte konzentrieren sich insbesondere auf die Nachwuchsförderung der Freien Szene, Theater für junges Publikum und inklusive Angebote für hörbeeinträchtigte Menschen.

• Das Theaterhaus Hildesheim sucht kurzfristig eine*n Mitarbeiter*in der*die die Buchführung des Theaterhauses als Entlastung der Geschäftsführung übernimmt. Die Buchführung erfolgt mittels des Buchführungsprogramms Lexware.

Du bringst mit:
* Grundkenntnisse und/oder eine Ausbildung im Bereich der Buchführung
* Erfahrung in der Arbeit mit Lexware oder ähnlichen Buchführungsprogrammen * eigenverantwortliches Arbeiten im Rahmen der Tätigkeit
* Interesse an der Arbeit in einem kleinen Team
* Verlässlichkeit bei Absprachen, Terminen und Fristen
* erwünscht aber nicht erforderlich wäre ein Interesse an der freien Theaterszene

Wir bieten:
* ein hilfsbereites, kollegiales, hierarchiearmes Team
* flexible Zeiteinteilung
* die Möglichkeit zur Mitgestaltung
* die Möglichkeit das Theaterhaus als Arbeitsplatz zu nutzen * Einblick in die Hildesheimer Kulturszene

Besonderheiten:
* Das Theaterhaus Hildesheim erhält eine Konzeptionsförderung vom Land Niedersachsen. Für den Zeitraum 2019 - 2021 ist diese bewilligt. Deshalb ist die Stelle zunächst bis Ende 2021 befristet.
* Eine projektweise Aufstockung des Zeitrahmens und Gehaltes ist möglich.
* Eine Verlängerung des Anstellungsverhältnisses wird angestrebt.

Bewerbungen mit Motivationsschreiben und Lebenslauf sind bitte per E-Mail bis zum 17.03.2021 an den Vorstand des Theaterhauses an: zu richten.

Fragen beantworten wir gern ebenfalls per E-Mail an: oder zu den Bürozeiten (Mo und Fr 10 -15 Uhr) unter der Telefonnummer 0157 83 96 40 77.

Bewerbungsgespräche finden im Zeitraum 22.03 bis 26.03.2021 voraussichtlich online statt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, allerdings keine Tracking-Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.