Stagehands für das SCHREDDER Festival 2019
Zeitraum: 01. April 2019 bis 08. April 2019

Der SCHREDDER ist ein Nachwuchs-Theater-Festival am Theaterhaus Hildesheim e.V. Das SCHREDDER Team 2019 sucht zwei Stagehands für die Begleitung des SCHREDDER Festivals im Zeitraum vom 1. April bis 8. April 2019 (genaue Zeiteinteilung bitte den Aufgaben und Terminen entnehmen / nach Absprache). Die Stagehands sorgen beim Festival für den reibungslosen Ablauf auf der Bühne und im Festivalzentrum im Theaterhaus Hildesheim e.V. Die Verfügbarkeit beim Festival und während der Auf- und Abbauphase  ist Voraussetzung. Die Arbeit wird mit einer Aufwandsentschädigung von 180€ (pauschal) vergütet. Nach Möglichkeit und Absprache können die Festivalproduktionen angeschaut werden. Ein Kennenlerntreffen findet am Dienstag, den 26. März 2019 um 11:30 Uhr statt.

Auch in 2019 wird wieder geschreddert und geschmettert unter dem Motto "Schlager"!

Schlager ist bunt, zugänglich, seltsam und doch nah. Er ist gleichzeitig subversiv und nationalistisch-reproduktiv. Schlager gibt Identität.
Noch mehr über den SCHLAGER SCHREDDER findet ihr in der Ausschreibung.

Anmeldeschluss für eure Bewerbungen zum PITCH-Wochenende ist der 02.12.2018!

 

In zwei Pitch-Runden hatten alle Teilnehmenden die Möglichkeit zunächst sich und dann ihr Konzept zu präsentieren. Diskutiert, kritisiert und Feedback formuliert haben die teilnehmenden Gruppen selbst; eine Jury gab es nicht. Das solidarische Aushandeln miteinander und das Ausprobieren auf der Bühne standen im Vordergrund. So haben die teilnehmenden Gruppen, eigens demokratisch anhand der Pitches ihre Wahl getroffen. Diese Auswahl wird das SCHREDDER 2018 Festival im April mit vier Produktionen rund um die Bürokratie bespielen.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal herzlich bei allen Beteiligten bedanken, die an diesen Tagen helfende Hände des Theaterhaus Hildesheim waren und zu einem gelungen und erfolgreichen Wochenende beigetragen haben. Dankeschön, natürlich auch an alle Teilnehmenden, die mit uns dieses Experiment gewagt, es damit mitgestaltet und diese vier Gruppen gewählt haben, die wir euch hiermit vorstellen wollen:

Der SCHREDDER ist wieder da und hat sich diesmal die BÜROKRATIE vorgenommen.
Im April 2018 wollen wir euch und eure Schredderschnipsel auf der Bühne sehen.
Dafür müsst ihr nur noch den Anmeldebogen ausfüllen, ein Foto von euch mitschicken und schon seid ihr angemeldet für den SCHREDDER und das PITCH-Wochenende im Januar.

Wir haben die Bewerbungsfrist verlängert - immer noch wird ein motiviertes Leitungsteam für unsere SCHREDDER-Reihe gesucht!

Die theaterhauseigene Reihe SCHREDDER gibt es seit 2009. Junge Theatermacher*innen setzen sich darin mit einem Wort auseinander, zerpflücken und zerrupfen die Bedeutungszusammenhänge, in denen es steht. In vergangenen Jahren waren das unter anderem Begriffe wie „Afrika“, „Stadt“, oder „Kapitalismus“.

Große Worte, denen bühnenreife Taten folgten: Das Thema wird in seine Einzelteile zerlegt, um es anschließend aus künstlerischer Perspektive neu betrachten zu können. Um eine bessere Finanzierung und damit bessere Bedingungen für alle Beteiligten gewährleisten zu können, hat der SCHREDDER 2017 pausiert, um sich 2018 wieder neu zu erfinden. 

Das erfolgreiche Format kann weiterentwickelt werden, neue Ideen sind herzlich willkommen. Das Wort, unter dem alles stehen wird, bestimmt das neue Leitungssteam. Danach beginnt die Ausschreibungsphase: Vier Nachwuchsgruppen wird es ermöglicht, erste Arbeiten unter professionellen Bedingungen umzusetzen. Welche das sein werden, entscheidet das Team. Während des SCHREDDER-Festivals werden die ausgewählten Theaterarbeiten schließlich gezeigt. Eine Jury wählt zum Schluss die - aus ihrer Sicht - gelungenste aus.

Das Leitungsteam kümmert sich um die drei (Haupt-) Arbeitsbereiche Fördermittelakquise, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Auswahl und Koordination der Gruppen und das Mentoring und die Betreuung der Jurymitglieder. Jedes der drei Aufgabenfelder sollte von einer Person besetzt werden. Eine Vergütung gibt´s auch.

Der Arbeitstzeitraum ist Mai 2017 bis Mai 2018, das Festival wird im Frühjahr 2018 stattfinden. Das Team muss zuvor nicht permanent in Hildesheim vor Ort arbeiten - Nicht-Hildesheimer*innen unterstützen wir gerne mit unserem Netzwerk zwecks Unterbringung während des Festivals. Und überhaupt: Eine enge Anbindung ans Theaterhaus-Team und seine Expertise sind erwünscht! Bewerbt euch!

Die theaterhauseigene Reihe SCHREDDER gibt es seit 2009. Junge Theatermacher*innen setzen sich darin mit einem Wort auseinander, zerpflücken und zerrupfen die Bedeutungszusammenhänge, in denen es steht. In vergangenen Jahren waren das unter anderem Begriffe wie „Afrika“, „Stadt“, oder „Kapitalismus“.

Große Worte, denen bühnenreife Taten folgten: Das Thema wird in seine Einzelteile zerlegt, um es anschließend aus künstlerischer Perspektive neu betrachten zu können. Um eine bessere Finanzierung und damit bessere Bedingungen für alle Beteiligten gewährleisten zu können, hat der SCHREDDER 2017 pausiert, um sich 2018 wieder neu zu erfinden. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.