Der Theaterhaus Hildesheim e.V. sucht zum 01.02.2019 befristet bis zum 31.12.2021 eine*n 

Referent*in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
(13 Wochenstunden / 56 Monatsstunden | 14€/h (Brutto))

Das Theaterhaus Hildesheim ist die Spiel- und Produktionsstätte für Freies Theater in Hildesheim. Am Langen Garten sind wir in vielerlei Hinsicht für die Vernetzung, Interessenvertretung und Unterstützung der Hildesheimer Freien Theater tätig. Die Spielstätte wird sowohl für eigene Projekte und Hausreihen, wie beispielsweise die Kindertheaterreihe schauSpielPlatz genutzt als auch an Freie Theatergruppen und Einzelkünstler*innen vermietet. 

#67bcc4;">Zeitraum: 18. Februar 2019 bis 08. April 2019

Das SCHREDDER Team sucht eine (ggf. studentische) Theaterfotograf*in für die dokumen- tarische Festival- und Produktionsbegleitung im Zeitraum vom 18. Februar 09. April 2019 (genaue Zeiteinteilung bitte den Aufgaben und Terminen entnehmen). Die Anwesenheit bei allen Testläufen und dem Festival ist dringend erforderlich. Die Arbeit wird insgesamt mit520 € (pauschal) vergütet. Die Aufgabenfelder lassen sich der Ausschreibung entnehmen.

Auch in 2019 wird wieder geschreddert und geschmettert unter dem Motto "Schlager"!

Schlager ist bunt, zugänglich, seltsam und doch nah. Er ist gleichzeitig subversiv und nationalistisch-reproduktiv. Schlager gibt Identität.
Noch mehr über den SCHLAGER SCHREDDER findet ihr in der Ausschreibung.

Anmeldeschluss für eure Bewerbungen zum PITCH-Wochenende ist der 02.12.2018!

Sowohl der SCHREDDER als auch die deBühne gehen in die nächste Runde!

Mit der Programmreihe SCHREDDER hat das Theaterhaus in den vergangenen Jahren ein sehr erfolgreiches Format zur Nachwuchsförderung immer wieder weiterentwickelt. Es richtet sich an die niedersächsische junge Freie Theaterszene und bietet Raum für theatrale Erstlingswerke und Experimente. Um den SCHREDDER in 2019 anwerfen zu können, sucht das Theaterhaus ein Leitungsteam. Bewerbungsfrist ist der 31.07.2018! 

Für alle, die bereits einen Schritt weiter sind, in der Freien Szene Fuß fassen und den Sprung in die Professionalität wagen wollen, ist die deBühne genau die richtige Wahl! Das Theaterhaus unterstützt 3 junge Nachwuchsgruppen, auf dem Weg in das Arbeiten unter professionellen Bedingungen in der niedersächsischen Freien Szene. In 2019 erhält eine Gruppe die Möglichkeit im Sonderformat deBühne_barrierefrei in Kooperation mit dem Seminar "Theaterübertitelung" zu produzieren. Bewerbungsfrist ist der 05.08.2018!

Dank dem Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) und dem Landesverband für Freie Theater Niedersachsen e.V. (LaFT) wird in unserem Hause nun warm geduscht! In jedem Falle bieten die Künstler*innen-Gaderoben nun die Möglichkeit dazu.
Wir freuen uns, dass dieser kleine Traum aus Schaum nun Wirklichkeit geworden ist. 

Authentizität ist ein Lieblingsbegriff dieser Zeit. Ein hohes Gut. Wer authentisch ist, der verstellt sich nicht, gewinnt Sympathien, steht zu sich. Wer in Reality-Dokus, im Dschungelcamp und im Social Web ein Gewinner sein will, braucht eine möglichst authentische Erscheinung. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok