Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Stephanie Drees hat „Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus“ an der Universität Hildesheim studiert und ihr Studium als Diplom-Kulturwissenschaftlerin abgeschlossen. Als freie (Kultur)-Journalistin hat sie unter anderem für den Freitag, den Tagesspiegel, Theater der Zeit, Nachkritik.de und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet. Sie war sieben Jahre lang feste freie Mitarbeiterin im Kulturressort der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung. Zweimal durfte sie als Jurorin eines regionalen Wettbewerbs, ausgerichtet von der Bürgerstiftung Hildesheim, Preise an die freie Theaterszene vergeben. Für Theater- und Literaturfestivals entwickelte und veröffentlichte sie mit diversen Redaktionsteams begleitende Festival-Zeitschriften, war Mit-Herausgeberin kulturjournalistischer Anthologien und eines literarischen Sachbuchs. Im Rahmen von Lehraufträgen gab sie Seminare zum kulturjournalistischen Schreiben an der Uni Hildesheim.

Zurzeit arbeitet sie als Social-Media-Redakteurin und entwickelt virale Kampagnen für ein Hannoveraner Unternehmen. Sie schreibt an ihrem ersten Essay-Band. 

Kontakt: