Once upon a Time in the North

Film
Datum: Samstag, 7. Juli 2018 17:00 Veranstaltungsort: Theaterhaus Hildesheim

Eine Frau, drei Fremde und ein Haus an den Schienen. Die Rache eines Menschen für ein schreckliches Verbrechen und der Traum von Ruhe und Geborgenheit, beides in der Weite des nordischen Wattenmeers. Jill in einem Ge echt aus bedrohlichen Gestalten: Der schweigsame rachsüchtige Namenlose, die zwielichtige gesetzlose Cheyenne und Frank, das Monster. Leere Landschaft, Erpressung, Gewalt. Ein Kampf um Träume und Hoffnungen, den nicht alle überleben können.

 

Projektbeteiligte: Ada Anschütz, Marlen Apel, Alena Friedrich-Vaida, David-Fabian Fröhlich, Jose ne Haase, Dimitra Harlis, Jessica Maier, Swetlana Milo, Farukh Sauerwein, Marcel Schütte, Sophie Steigmeier, Anton Svoboda, Oskar Berger, Tim Rosentreter, Lev Semenov, Nathaly Wuttke, Carolin Scheler, Jonas Nestroy

Leitung: Thomas Lange, Martin Dege (Projekt: „Spiel mir das Lied vom Tod“)

 

Bild © Anton Svoboda

 

E-Mail
Preis
Eintritt frei
Ort
Theaterhaus

 

Alle Daten


  • Samstag, 7. Juli 2018 17:00
  • Freitag, 6. Juli 2018 16:00
  • Donnerstag, 5. Juli 2018 18:30
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok