edgarundallan | Milo, ich hab mich in die Sahara gebeamt | Premiere

Performance
 Restkarten an der Abendkasse
 
44
Datum: Mittwoch, 9. Mai 2018 20:00 Veranstaltungsort: Theaterhaus Hildesheim

Der Sand im Meer raschelt unbedrohlich und das Laub in der Luft schmeckt salzig und das Wasser am Berg riecht nach warmem Staub.

Zu einer Zeit, in der Präsidenten den anthropogenen Klimawandel leugnen und Hildesheim von Hochwassern bedroht wird, ist für uns das Thema Klima allgegenwärtig. Abseits von Worst Case Szenarien wie dem einsamen Eisbären auf seiner Eisscholle oder Satellitenbildern von katastrophalen Hurrikans, abseits von Gradzahlen und Temperaturgraphen aber auch abseits von errechneten zukünftigen Meeresspiegelhöhen haben wir mit „Milo, ich hab mich in die Sahara gebeamt“ unseren eigenen Zugang gefunden.

Die Performance ist ein theatrales Einfühllabor, das Klimaphänomene wahrnehmbar macht.
Mit einem eigenen Soundtrack und Naturmaterialien als Protagonist*innen gehen wir auf die Reise durch Atmosphären, durch stetig wechselnde Perspektiven auf das Klima und seinen Wandel.

edgarundallan entwickelt seit 2015 Theaterproduktionen und Performances. Wir begreifen Theater als ein Labor, in dem gewohnte Sichtweisen gebrochen und weiterentwickelt werden müssen, damit künstlerische Forschung an gesellschaftlichen Dynamisierungsprozessen teilhaben kann. 

 

Bild: ©edgarundallan

 

 

Verfügbare Plätze
-1
Anzahl Plätze
43
Telefon
05121 698 14 61
E-Mail
Gruppe
edgarundallan
Preis
"pay what you want"-Basis (4 €, 8 €, 12 €)
Adresse
Langer Garten 23, 31137 Hildesheim, Deutschland

 

Karte


 

Alle Daten


  • Mittwoch, 9. Mai 2018 20:00
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen