Vlasova / Pawlica | NA ZD(O)ROWJE

Tanz
 Restkarten an der Abendkasse
 
3
Datum: Dienstag, 7. November 2017 19:30 Veranstaltungsort: Theaterhaus Hildesheim

Zu jeder guten osteuropäischen Feier gehören Anstand, Folklore und viel Alkohol. Doch was geschieht, wenn man den ersten Knopf am Kleid aufmacht oder die Krawatte lockert? Der Abend wird länger, die Gäste werden lustiger und hemmungsloser. Gegenwärtige Grenzen lösen sich im Rausch auf.Zu jeder guten osteuropäischen Feier gehören Anstand, Folklore und viel Alkohol. Doch was geschieht, wenn man den ersten Knopf am Kleid aufmacht oder die Krawatte lockert? Der Abend wird länger, die Gäste werden lustiger und hemmungsloser. Gegenwärtige Grenzen lösen sich im Rausch auf.
Aber darf auf einer Trauerfeier getanzt werden?
Lass uns trinken und einander alles sagen, was wir uns nüchtern nie trauen würden.


»NA ZD(O)ROWJE« ist ein Tanztheaterstück von Vlasova /Pawlica, einem jungen Choreografen-Duo, das sich erst kürzlich in Offenbach am Main niedergelassen hat. Das Stück wurde im Mai 2016 im Theater Osnabrück uraufgeführt, war danach zum Theater Festival Lüneburg und zu Tanz Karlsruhe (2016) eingeladen worden.

Choreographie: Katerina Vlasova und Amadeus PawlicaTänzer/in: Kihako Narisawa, Keith Chin

Bild © Tarkan Gürsoy

 

 


 
Als Bonus-Stück ist "P.S." zu sehen: 
 
P.S. ist ein Stück von Kihako Narisawa, es beschäftigt sich mit dem eigenen Raum in relation zum öffentlichen Raum. Inspiration findet Kihako dabei im Buch „The Hidden Dimension" des amerikanischen Anthropologisten Edward T. Hall. 
Das Stück präsentiert 3 Charaktere, das Publikum, den Dummy und den Sprecher um die räumlichen und sozialen Strukturen aufzuzeigen, die für die Kultur des Theaters entscheidend sind.
 
Choreografie : Kihako Narisawa 

 

Verfügbare Plätze
55
Anzahl Plätze
58
E-Mail
Gruppe
Vlasova / Pawlica
Preis
13€ / 10€
Adresse
Langer Garten 23C, 31137 Hildesheim, Deutschland

 

Karte


 

Alle Daten


  • Dienstag, 7. November 2017 19:30