kilofon | Ich hab das Dunkel noch im ohr | schauSpielPlatz

Kindertheater
 Restkarten an der Abendkasse
 
13
Datum: Montag, 24. April 2017 15:00 Veranstaltungsort: Theaterhaus Hildesheim

Musik- und Objekttheater für Kinder (6+) und Erwachsene

Himmelsstrahler, Leuchtreklamen, Großleinwände. Scheinwerfer, Halogenlampen, High-Performance-LEDs. Eine Welt, getaucht in Helligkeit. Bunte Laserstrahlen, grelle Neonröhren, scharfe Nachtsichtgeräte. In jede Nische strömt das Licht und leuchtet jeden noch so kleinen Fleck aus. Unablässig glühen die Laternen, Bildschirme und Displays und künden von der Abschaffung der Dunkelheit.

Das Musiktheaterkollektiv Kilofon entwirft eine dauerbeleuchtete Welt: Überall Licht, immerzu hell. Und dann, langsam, regt sich etwas. Mit Sounds, Objekten und neuen Mythen erzählen wir von der Dunkelheit und fragen: Wieso steht Licht für all das Gute und Wahre? Für Sicherheit, Schönheit, Erkenntnis, Erleuchtung? Und - hast du das Dunkel noch im Ohr?

Auf der Bühne entfalten sich assoziative Klang- und Lichtinstallationen mit selbstgebauten und vorgefundenen Gerätschaften, Lampen, Spielzeugen. Die Spieler*innen agieren mal als Bewohner*innen einer imaginierten, zukünftigen helligkeitsversessenen Welt, dann wieder als Zeremonienmeister und Controllerinnen des Bühnengeschehens.

 

Eine Produktion von Kilofon in Kooperation mit der Schaubude Berlin. | Von und mit: Güde Hansen, Hieu Hoang, Fiona Kelly, Felix Koch, Sebastian Schlemminger | Produktionsleitung: Zwei Eulen – Büro für Kulturkonzepte | Gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds, das Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur und das Bezirksamt Pankow.

Dauer: ca. 60 Minuten

 

Video @ Kilofon

 

Bild © Zé de Paiva

 

Verfügbare Plätze
Eine Ticketreservierung ist nicht mehr möglich.
Anzahl Plätze
13
E-Mail
Gruppe
kilofon
Preis
6/5€ (ALG II-EmpfängerInnen und deren Kinder sowie InhaberInnen der Hildesheimer Glückskarte zahlen 3,50€)
Adresse
Langer Garten 23C, 31137 Hildesheim, Deutschland

 

Karte


 

Alle Daten


  • Montag, 24. April 2017 15:00