BwieZack | von außen zu nah

Kindertheater
16-12-bwiezack-du-hast-geschummelt-foto-markus-wolter-klein
Datum: Donnerstag, 12. Januar 2017 20:00 Veranstaltungsort: KulturFabrik Löseke

Eine partizipative Theaterinszenierung für hörgeschädigte und hörende Menschen ab 10 Jahren von BwieZack

*** Aufführung im Rahmen der Veranstaltungsreihe ecco! des Studentenwerks Ostniedersachsen zusammen mit der Kulturfabrik Löseke e.V. ***

Sie sagt, sie sei irgendwie anders.
Arbeitet sie nicht als Putzfrau, fragt er.
Und er meint, dass sie glaubt etwas Besseres zu sein.
Sie ist ein Genie, denkt er bei sich.
Und sie weiß, dass sie am liebsten in der Bibliothek ist.
Ihre Klamotten sind seltsam, finden beide.
Und laute Geräusche mag sie nicht, sagt er.

Juli ist 12 Jahre alt, pragmatisch und herzlich und sieht die Welt ein bisschen anders als die anderen. Und sie ist einsam.
Gemeinsam mit dem Publikum untersucht das Theaterkollektiv BwieZack in seiner Inszenierung das Phänomen des Schubladendenkens und will dazu anregen, eigene Vorurteile und Stereotype zu hinterfragen.

BwieZack sind Absolvent_innen des Studiengangs Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis der Universität Hildesheim. Die Produktion entstand im Rahmen von „deBühne_barrierefrei 2016“ im Theaterhaus Hildesheim, in Kooperation mit dem Seminar „Übertitelung“ des Instituts für Übersetzungswissenschaften und Fachkommunikation der Universität Hildesheim, der St. Ansgar Kinder- und Jugendhilfe, sowie dem Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte.
Im Probenprozess arbeitete BwieZack wöchentlich mit Kindern der St. Ansgar Kinder- und Jugendhilfe zusammen und ließ das dabei generierte Material in die Inszenierung mit einfließen.

Bild © Markus Wolter

 

E-Mail
Gruppe
BwieZack
Preis
3€
Adresse
Langer Garten 1, 31137 Hildesheim, Deutschland

 

Alle Daten


  • Donnerstag, 12. Januar 2017 20:00

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.