GeekWeek 2016 | WS Ensemble - Zusammen was machen (Maike Tödter)

Workshop
Datum: Donnerstag, 13. Oktober 2016 10:00 - Freitag, 14. Oktober 2016 16:00 Veranstaltungsort: Theaterhaus Hildesheim | Bühne

Leider muss dieser Workshop aus Grund von mangelnden Anmeldungen abgesagt werden! Das tut uns sehr leid.

Ensemble kommt von frz. ensemble ‚zusammen, miteinander, zugleich, insgesamt; das Ganze, Gesamtheit . Im Bereich der Darstellenden Künste bezeichnet das Wort außerdem die Gesamtheit der künstlerisch Tätigen, den Körper der Institution, der Gruppe oder der Compagnie. Wie stark sich einzelne Formationen hierbei als Ensemble definieren, oder eher als Kollektiv, Schwarm oder Netzwerk, varriiert. Gemeinsam ist ihnen das zusammen.

Der Workshop beschäftigt sich auf theoretischer und auf praktischer Ebene mit dem gruppenbasierten Arbeiten an gemeinsamen Vorhaben - in den darstellenden Künsten und darüber hinaus. Dabei bedienen wir uns der Körperpraxis, um organisationstheoretische Überlegungen anzustellen. Warum z.B. kann eine Gruppe nach kurzem Eingewöhnen hochkomplexe Choreografien ausführen, aber niemand schafft es, den Probenmüll runterzubringen? Welche Prämissen sollten für die Gründung einer funktionstüchtigen Freien Gruppe erfüllt sein?

Teilnehmendenzahl: maximal 15 
Dauer: 2 Tage à 6 h inkl. 1 h Pause

 

16 10 GeekWeek MaikeTödter®AnjaBeutler klein

   

OberGeek:

Maike Tödter studierte Szenische Künste an der Universität Hildesheim mit den Hauptfächern Theater und Medien und Schwerpunktsetzungen auf interdisziplinären Formaten und den darstellenden Künsten im öffentlichen Raum. Während ihres Studiums ist sie Mitbegründerin des Performancekollektivs dummet face, arbeitet als Produktions- und Regieassistentin, Dramaturgin und Produktionsleiterin in unterschiedlichen freien Projekten, im Theaterhaus Hildesheim e.V. und im Theater für Niedersachsen. Praktika absolvierte sie auf Kampnagel Hamburg und beim Festival Theaterformen in Hannover. Seit 2010 ist sie als freie Projektleiterin, Dramaturgin und Performerin tätig. 2012 gründete sie zusammen mit Kaja Jakstat Zwei Eulen - Büro für Kulturkonzepte in Hamburg.

 

   Bild © Anja Beutler 

 


 

Ein Geek ist ein Experte und Enthusiast. Der Geek verfügt wie der Nerd über ein enormes fachliches Wissen. Im Gegensatz zu diesem zieht sich der Geek bzw. das Geek Girl aber nicht in ein stilles Kämmerchen zurück, sondern sucht den Kontakt zu Gleichgesinnten – um sich auszutauschen, weiterzubilden und die Freude an seinem bzw. ihrem geekigen Lieblingsthema mit anderen zu teilen.

Die GeekWeek möchte eine Plattform, einen open space für Austausch und Fortbildung bieten: Vom 11. bis zum 14. Oktober öffnet das Theaterhaus die Türen für alle, die im Alltagstrott ihre Inselinteressen nicht richtig ausleben können, die das Zusammensein mit anderen außergewöhnlichen Charakteren genießen und den Herbst mit ausgiebigen & spannenden Fachsimpeleien beginnen wollen. Gelegenheit dazu bieten vier Workshops zu Rechtlichen Grundlagen, Ensemble, Sprechen auf der Bühne sowie Licht und Schatten und mehr – von (Hildesheimer) Geeks für (Hildesheimer) Geeks. Mehr Informationen gibt’s unter www.theaterhaus-hildesheim.de. 

 

E-Mail
Preis
20€
Adresse
Langer Garten 23C, 31137 Hildesheim, Deutschland

 

Alle Daten


  • Von Donnerstag, 13. Oktober 2016 10:00 bis Freitag, 14. Oktober 2016 16:00
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok