Eine weitere Premiere präsentieren die Teilnehmenden am TPZ-Spielzeitprojekt "Stadtgeschichten" mit ihrer Hildesheim-Revue "Wurzeln, Flügel und zwei Beine" am Freitag, 30.10. um 20 Uhr.

„Wurzeln, Flügel und zwei Beine“ – so lautet der Titel der fünften und letzten Folge der TPZ-Stadtgeschichten, dem Spielzeitprojekt des Theaterpädagogischen Zentrums Hildesheim (TPZ) anlässlich des 1.200-jährigen Stadtjubiläums: Unter Leitung der drei Theaterpädagog*innen Renzo Solórzano Ramírez, Jens Wirsching und Magdalena Zamaro bringen 13 Neubürgerinnen und Neubürger sowie Einheimische im Alter zwischen 20 und 80 Jahren ihre Sicht auf Hildesheim auf die Bühne: Was kann Hildesheim? Was macht Hildesheim aus? Gibt es ein Hildesheimer Lebensgefühl?

Das Projekt „Stadtgeschichten“ bearbeitet und beantwortet diese Fragen mit Mitteln des Theaters. Die Menschen, die hier leben, sind das Projekt. Gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern, Kulturpädagoginnen und Kulturpädagogen erforschen sie den städtischen Lebensraum – und erzählen, spielen, träumen, entwickeln und zeigen ihre Geschichten.

Spieltermine im Theaterhaus: 30.10* & 31.10.2015 | 20 Uhr | 01.11.2015 | 11 Uhr | *Premiere
Der Eintritt beträgt 5 € bzw. ermäßigt 3,50 €.
Reservierung unter oder 05121 31 432 sowie unter www.theaterhaus-hildesheim.de oder 05121 698 14 61.