Drucken

Theater ASPIK ist eine freie Theatergruppe aus Hildesheim, die als Kollektiv interdisziplinäre Produktionen in unterschiedlichen Formaten entwickelt und als Eigenproduktionen, sowie als Koproduktionen mit verschiedenen Häusern oder anderen Institutionen, zur Aufführung bringt. Das Ensemble erhielt 2000-2012 eine Konzeptionsförderung vom Land Niedersachsen. Organisiert ist Theater ASPIK als GbR mit acht Gesellschaftern. 

Von 2012-2014 hat Theater ASPIK zusammen mit dem Staatsschauspiel Dresden im Rahmen einer zweijährigen Förderung aus dem Doppelpass-Programm der Bundeskulturstiftung zwei Großprojekte im ländlichen Raum von Sachsen entwickelt. Und jeweils einmal im Jahr erarbeitet das Team von Theater ASPIK außerdem ein Landschaftstheaterprojekt mit zahlreichen Laiendarstellern in Kooperation mit dem „Forum für Kunst und Kultur" in Heersum.

Die Gruppe wurde bereits 1988 von AbsolventInnen der Kulturwissenschaften der Universität Hildesheim gegründet, als eines der ersten freien Theater, die aus diesem Studiengang hervorgegangen sind. Später sind auch Schauspieler/Tänzer/Musiker aus anderen Zusammenhängen dazu gekommen. Seit 2002 arbeitet ASPIK kontinuierlich mit dem gleichen Kernensemble.