Der SCHREDDER ist zurück! 2018 mit dem Thema BÜROKRATIE
Design © Jasmin Keller
Quartett PLUS 1: schall und rauch | 2011
Theaterhaus Postkarte | November 2017 | Bild © Andreas Hartmann
Fräulein Wunder AG: Das weiße Stottern
Bild © Gernot Wöltjen
Schmidt's Katzen: Die grüne Gans | 2007
Theaterhaus Postkarte | Dezember | Bild © Andreas Hartmann
schauSpielPlatz | PiedDeFou: Winterweise
Bild © PiedDeFou
schauSpielPlatz | Theater MATZ: Zweikummernull
Bild © Clemens Heidrich
schauSpielPlatz am Sonntag | Theater MATZ: Du träumst wohl
Bild © Moras
Kodak Moments feat. R.A.M.: Lasst uns so und anders sein
Bild © Kodak Moments
Das Theaterhaus macht vom 22.12.2017 - 05.01.2018 Weihnachtspause!

Markus&Markus ist ein Theaterkollektiv aus Hildesheim. Seit 2011 hat sich Markus&Markus einen Namen gemacht für eine ureigene radikale Form politischen Theaters. Ihre Aufführungen lösten öffentliche Debatten aus, in denen die Grenze zwischen Inszenierung und Realität völlig aufgelöst wurde. Dabei ist der Theaterkontext für ihren Zugriff auf die Realität entscheidend – die Brisanz entwickelt ihre künstlerische Praxis in der Konfrontation von Dokumentationen der Wirklichkeit mit der Bühne als Illusionsmaschine.

Ihr erstes Stück Polis3000: autonomia entstand 2011 im Theaterhaus Hildesheim und wurde mit dem Preis des Kapitalismusschredder-Festivals ausgezeichnet. Im Mai 2012 wurde Markus&Markus mit der Produktion Polis3000: respondemus zum Stückemarkt des Berliner Theatertreffens eingeladen. Ihre dritte Produktion, Polis3000: oratorio, entstand für den Freischwimmer 2012/13 auf Kampnagel Hamburg.

„Wir sind Markus&Markus. Wir haben Carsten Maschmeyer angezeigt. Wir haben den Präsidenten der Universität Hildesheim angezeigt. Wir haben den Papst angezeigt. Lange Rede: Wir haben beschlossen, jetzt Theater zu machen. Es ist so weit: IBSEN.“

 

aktuelle Inszenierungen:

 

IBSEN: JOHN GABRIEL BORKMAN

Für alle.
Dauer: 80 min.

 

John Gabriel Borkman ist durch das Betreiben eigener Bergwerke, durch Bankgeschäfte, Spekulationen und Aktienhandel reich geworden. Wegen hundertfachen Betrugs an seinen Kunden, Anlegern und Investoren wandert er in den Knast. Nach seiner Freilassung isoliert er sich acht Jahre lang im alten Prunksaal seines Anwesens. Doch nun ist er Markus&Markus begegnet.

"Wir haben mit John Gabriel Borkman ein Stück gemacht. Und jetzt wollen wir es Euch zeigen!"

 

Polis3000: trilogia

Für alle.
Dauer: 300 min.

Sie sind Aliens. Sie sind Doktoren. Sie sind Heilige.
Markus&Markus haben nicht vergessen, wo sie herkommen. Und sie haben Euch was mitgebracht:
Fünf Stunden. Drei Stücke. Ein Wahnsinn.
Polis3000: respondemus – Eingeladen zum Stückemarkt des Berliner Theatertreffens 2012
Polis3000: autonomia – Preisträger des Kapitalismusschredder-Festivals 2011
Polis3000: oratorio – Produziert auf Kampnagel für den Freischwimmer 2012/13