NIEDERSÄCHSISCHE ERKLÄRUNG DER VIELEN
Die Ausschreibung für die deBühne 2019 / 2020 ist da!
@ Maria Herles
deBühne: Sanierte Altbauten: TOODRYTOCRY | 2016
Theaterhaus Postkarte | Juni-Juli 2019 | Bild © Clemens Heidrich
Ein bisschen Kunst
Bild © Nico Franke
Forum Szenische Praxis
© Carina Kluge
Midnight Coffee GbR: SVEN
Bild © Midnight Coffee GbR
Freies_außer Haus | fulminant&Töchter: Körperheiten. Eine Collage
Bild © Ronja Isler
FREI_LICHT auf den Hildesheimer Wallungen
Bild @ Theaterhaus HI
schauSpielPlatz_Spezial auf den Hildesheimer Wallungen | R.A.M. Kindertheater: Der Sängerkrieg der Heidehasen - The Songcontest of the Heather Bunnies | Mit Gebärdensprachdolmetscher*in!
Bild © Andreas Hartmann

Weniger das tagespolitische Geschehen, mehr die größeren gesellschaftlichen Entwicklungen, die Frage nach dem Woher, dem Dahinter und dem Wohin sind es, die uns unsere Stoffe finden lassen.
Seit 1994 lassen wir uns von epischen Vorlagen inspirieren – zu Schauspiel und Figurentheater, zu artistischen Satzgesängen mit Anleihen aus der Renaissance, Popballaden und Punkrockgeschrei.
Unsere Arbeit ist bestimmt von der weitgehend ergebnisoffenen künstlerischen und inhaltlichen Auseinandersetzung aller Ensemblemitglieder vor und während der Produktion.


Neben dem festen Ensemble (s.u.) arbeiten wir regelmäßig und gerne mit Gästen für Schauspiel und Musik.
Seit 2010 sind wir als eines der ältesten Freien Theaterensembles in Hildesheim auch als MentorInnen für BühnenkünstlerInnen der neuen Generation aktiv (Schredder 2011 und 2012 / Polis 3000 u.a.).
Aus diesen sehr bewusst die Künstlergenerationen übergreifenden Kooperationen wächst auf beiden Seiten eine Erweiterung des szenischen und dramaturgischen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok