Das Theaterhaus macht vom 15.07.2019 - 25.08.2019 Sommerpause!
NIEDERSÄCHSISCHE ERKLÄRUNG DER VIELEN
Die Ausschreibung für die deBühne 2019 / 2020 ist da!
@ Maria Herles
deBühne: Sanierte Altbauten: TOODRYTOCRY | 2016
Theaterhaus Postkarte | Juni-Juli 2019 | Bild © Clemens Heidrich
schauSpiePlatz_unterwegs in Wallenstedt | Theater Karo Acht: Der Grüffelo
Bild © Andreas Hartmann
schauSpielPlatz_spezial im Rahmen von Nordstadt^Nachbarschaften | Theater Fata Morgana: Unterm Bett liegt ein Skelett
Bild © Theater Fata Morgana
schauSpielPlatz_unterwegs in Wallenstedt | Theater MATZ: Du träumst wohl
Bild © Moras

Ein Theaterstück vom Gleich- und Anderssein 
für alle ab 2 Jahren

Das kleine Blau wohnt mit all seinen blauen Dingen in einem blauen Haus. Gegenüber wohnt das kleine Gelb. Bei ihm ist alles gelb - der Rasenmäher, der Gartenschlauch, der Regenmantel und der Mais in der Dose. Blau und Gelb sind beste Freunde. Sie lieben es, miteinander zu spielen: Fangen, Verwandeln, Verstecken. Eines Tages ist das kleine Gelb verschwunden. Das kleine Blau sucht und sucht und sucht. Bis es das kleine Gelb endlich wiederfindet. Die beiden lachen und umarmen sich. Dabei entsteht ein kleines Grün. Schön, so ein Grün! Aber, wie passt das in die gelbe und blaue Welt? 

Das kleine Blau und das kleine Gelb ist ein Theaterstück für die jüngsten Zuschauer rings um Dinge, Farben und das Spielen. Es geht um das Gleich- und Anderssein, um Freundschaft, um das sich und die anderen Verlieren, Suchen und Wiederfinden.

Spiel: Julia Solórzano, Sebastian Schlemminger
Regie: Kian Pourian
Musik: Sebastian Schlemminger
Bühne: Alexander Tripitsis 
Kostüm: Ulrike Schörghofer
Dramaturgie & Stückentwicklung: Sinje Kuhn

Eine Koproduktion mit dem TfN Hildesheim.

 

LITTLE BLUE AND LITTLE YELLOW
Copyright© 1959 by Leo Lionni
Copyright© 1987 Renewed by Leo Lionni

Farbe: #399e03
Bilder:
Medien:
Spielzeit: 40 Minuten
Jahrgang: Krippe, Kita
Altersgruppe: ab 2 Jahre

Herr Scholle wohnt in seiner Wohnbürokloküche mit Schlafabteil in einer geregelten Welt, bis die kleine Kicherhexe Frau Blausieb, wohnhaft in Herrn Scholles Lieblingsbuch, ihr Hexenhäuschen unter Wasser setzt und für Durcheinander sorgt. Erst fängt der Schnittlauch im Regal zu reden an und eine Raupe klingelt wie ein Handy, und dann tropft es aus dem Bücherregal. Da hat Frau Blausieb offenbar ziemlichen Mist gezaubert. Doch mit Hilfe der Kinder und einiger guter Ideen von Herrn Scholle wird schließlich alles wieder so, wie es soll.

 

 

 

Zusätzlich zur Spielfläche wird ausreichend Platz und Sitzgelegenheiten für unsere jungen Gäste benötigt. Wir bringen bei Bedarf die Lichttechnik selbst mit und benötigen einen Stromanschluss im Aufführungsraum. Eine Vorstellung dauert zwischen 40 und 45 Minuten. Wir benötigen keine Aufbauhilfe. Preisinformationen erhalten Sie bei persönlichem Kontakt.
Bühnenfläche: 5 x 4 Meter
Aufbaudauer: 90 -120 Minuten
Abbaudauer: 45 - 90 Minuten
Personal: Stoffrechte: Ensemble Spiel und Stückentwicklung: Ensemble
Buchungskontakt : Andrea Fester 05121 1777424
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok